20.11.2009

Ehrungsabend Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis am 18.11.2009

<< zurück zur Übersicht


Begrüßung und Grußworte vom Obermeister Herrn Hans-Peter Dennig mit Ehrungen

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis freut sich, dass Sie alle unserer Einladung gefolgt sind. Der Grund unseres Zusammenkommens ist die Ehrung von überdurchschnittlichen Leistungen bei der Gesellenprüfung und der Ausbildung. Darum begrüße ich als erstes die Junggesellen, die mit ihrer Leistung hervorragend abgeschnitten haben. Des Weiteren freue ich mich besonders über die Anwesenheit unseres Kreishandwerksmeisters Rolf Nagel, Oberstudienrat Ulrich Huber von der Alfons-Kern-Schule, der für den Baubereich zuständig ist, Rechtsanwalt Joachim Thomas, er vertritt den Verband für Bauwirtschaft Nordbaden, welcher durch seine Unterstützung diese Veranstaltung mit ermöglichte, Vertreter der Prüfungsausschüsse des Maurer- und Betonbauerhandwerkes, unserer Geschäftsführerin Frau Marita Teuscher, unseres Ausbilders Herrn Dyka, welcher mit Sicherheit zu der Leistung der Lehrlinge ein gutes Stück beigetragen hat, der Nebenausbilder Herrn Klaus Lipps und Peter Kaupp, der Vertreter der Ausbildungsbetriebe, meiner Vorstandskollegen von der Innung der Angehörigen der Junggesellen und der Pressevertreter.

Wie schon eingangs gesagt, haben wir dieses Jahr verschiedene Gründe Junggesellen und Betriebe zu ehren. In Baden-Württemberg gibt es ca. 10 Ausbildungsstätten für den Bereich Maurer und Betonbauer. Das Ausbildungszentrum hier in Pforzheim gehört mit zu den kleinsten in Baden-Württemberg. Es ist das einzige Ausbildungszentrum in ganz Baden-Württemberg, welches selbstständig und eigenverantwortlich durch eine Bau-Innung geführt wird.

Unsere Daseinsberechtigung erkennt man an den Leistungen, welche, wie in diesem Jahr, auch in den letzten Jahren überdurchschnittlich war. In diesem Jahr wurden von unseren ausgebildeten Junggesellen die Leistungswettbewerbe und Innungssieger wie folgt erfolgreich bestritten: Daniel Jasnic erhält eine Urkunde und einen Sachpreis. Er wurde erster Innungssieger, erster Kammersieger, erster Landessieger und erster Bundessieger als Betonbauer. Seine Lehre absolvierte er bei der Bauunternehmung Heinrich Ross GmbH Co. in Pforzheim. Frank Wiebershausen erhält eine Urkunde und einen Sachpreis. Er wurde erster Innungssieger, erster Kammersieger, erster Landessieger und belegte einen hervorragenden vierten Platz beim Bundesleistungswettbewerb. Er wurde ausgebildet bei der Bauunternehmung Etzel Bau GmbH in Bad Wildbad. Oliver Rettkowski erhält einen Sachpreis. Er wurde zweiter Innungssieger im Beton- und Stahlbetonbauerhandwerk Sein Ausbildungsbetrieb war die Bauunternehmung Südwestdeutsche Industrie- und Anlagenbaugesellschaft mbH in Pforzheim. David Eirisch erhält einen Sachpreis. Er wurde zweiter Innungssieger bei den Maurern. Sein Ausbildungsbetrieb war die Bauunternehmung Andreas Ehnis in Schömberg. Sven Baisch erhält einen Sachpreis. Er wurde dritter Innungssieger bei den Maurern Er absolvierte seine Ausbildung in der Bauunternehmung Erwin Pfirmann GmbH & Co. KG in Pforzheim.

Was wären Auszubildende ohne Ausbildungsbetriebe? Diese Frage stellt sich uns heute nicht. In der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis ist eine sehr große Bereitschaft vorhanden, jungen Menschen einen Ausbildungsplatz und somit den Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Aus diesem Grund freue ich mich heute auch 7 Firmen zu ehren, welche durch die Ausbildung eines Innungssiegers bzw. durch die überdurchschnittliche Bereitschaft Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen: Bauunternehmung Erwin Pfirmann GmbH + Co. KG aus Pforzheim erhält eine Urkunde für hervorragende Ausbildungsleistungen und überdurchschnittliche Bereitschaft bei der Bereitstellung von Ausbildungsplätzen.

    Bauunternehmung Heinrich Ross GmbH & Co. KG. aus Pforzheim erhält eine Urkunde für hervorragende Ausbildungsleistung.
    Bauunternehmung Etzel Bau GmbH aus Bad Wildbad erhält eine Urkunde für hervorragende Ausbildungsleistung.
    Südwestdeutsche Industrie- und Anlagenbaugesellschaft mbH aus Pforzheim erhält eine Urkunde für hervorragende Ausbildungsleistung.
    Bauunternehmung Andreas Ehnis aus Schömberg erhält eine Urkunde für hervorragende Ausbildungsleistung.
    Bauunternehmung Johann Bauer GmbH aus Engelsbrand erhält eine Urkunde für überdurchschnittliche Bereitschaft bei der Bereitstellung von
    Ausbildungsplätzen.
    Bauunternehmung HS Bau GmbH aus Mühlacker erhält eine Urkunde für überdurchschnittliche Bereitschaft bei der Bereitstellung von Ausbildungsplätzen und eine Urkunde der Bauwirtschaft Baden Württemberg e. V. als 4-Serne Meisterbetrieb.

Die Meisterhaft-Kampagne des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes zeichnet mit den Urkunden Betriebe aus, welche einen bestimmten Qualitätsstandard mit ihren Leistungen erreicht. Es gibt Meisterhaft-Betriebe ohne Sterne, sowie Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Betriebe. Für die vier Sterne müssen einige Nachweise erbracht werden. So müssen regelmäßig Schulungen in verschiedenen Bereichen nachgewiesen werden, Kenntnisse über Marketing und Betriebsmanagement, sowie Qualitätsstandard. Eine Anerkennung sollen diese Urkunden unterstreichen. Mein Dank gilt hier allen Ausbildungsbetrieben in der Region.

Nun habe ich noch eine ehrenvolle Aufgabe Herrn Dyka im Namen aller Ausbildungsbetriebe für seine hervorragende Leistung hier im Ausbildungszentrum zu danken. Als Anerkennung für seine Tätigkeit überreicht ihm die Bau-Innung ein Geschenk. Es ist heute sehr wichtig, in unserem Berufszweig qualifizierten und leistungsstarken Nachwuchs auszubilden. Hier möchte ich die Junggesellen ermutigen, bereit zu sein für weitere Aufgaben in ihrem Berufsleben, sich fort- und weiterzubilden und auch in unserer Gesellschaft ehrenamtlich tätig zu sein. Ich bin davon überzeugt, dass im Laufe der nächsten Jahre Fachleute am Bau mehr denn je gesucht und gebraucht werden. Ich erinnere mich hier gerne an ein Gespräch mit einem Studenten im ersten Semester, welcher vor 6 Jahren begonnen hat, Bauingenieur zu studieren. Nach meiner Frage, wie es ihm gefällt, sagte er „ Ganz gut, aber ich glaube nicht, dass ich nach dem Studium gleich eine Stelle bekommen werde“. In den darauf folgenden 4 Jahren änderte sich die Nachfrage nach Fachleuten am Bau gravierend. Es ist zurzeit nicht möglich, jede Stelle in leitender Position in den Firmen zu besetzen. Ob als Vorarbeiter, Polier, Meister oder Bauingenieur, es fehlen Leute, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Auch der Besagte, welcher vor seinem Studium eine Lehre hier in Pforzheim als Maurer absolvierte, fand sofort nach seinem Studium einen entsprechenden Arbeitsplatz.
Aus diesen Gründen sollen die nun an die Junggesellen übergebenen Urkunden und Sachpreise kein Polster zum Ausruhen, sondern Ansporn für weitere Ziele sein.

Nachdem nun die Junggesellen ihre Urkunden und Sachpreise erhalten haben, darf ich nun die Vertreter folgender Firmen zu mir bitten. Die Urkunde ist kein Ruhekissen, sondern der Begriff Vier-Sterne-Meisterbetrieb wird auf eine Zeit von zwei Jahren vergeben. Nach diesen zwei Jahren muss der Betrieb nachweisen, dass er nach wie vor die Vorgaben des Vier-Sterne-Betriebes erfüllt und somit wieder eine Verlängerung dieser Urkunde erhält. Es freut mich, dass ich Euch nun diese Urkunde überreichen darf.

Ich bin nun am Schluss meiner Liste angekommen. Dieses heißt nicht, dass Sie alle gleich jetzt nach Hause gehen sollen. Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis lädt Sie alle zu einem kleinen Imbiss ein.
Ich wünsche allen Anwesenden angenehme Gespräche in dieser Runde und für die Zukunft Gesundheit und viel Erfolg im Beruf.

<< zurück zur Übersicht

News

02.04.2017

CMK-Bau feiert 10-jähriges Jubiläum

Am gestrigen Sonntag hat die Firma CMK-Bau aus Remchingen-Singen, ihr 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Bei sonnigem Wetter hat Manuel Knöller...

 

Weiter

18.11.2016

Frank Tittel Bauunternehmung mit 5 „Meisterhaft“ Sternen ausgezeichnet

Anerkennung für überdurchschnittliche Leistungen und Qualität.

Mannheim: Die Frank Tittel Bauunternehmung aus Wiernsheim wurde für ihre überdurchschnittlichen Leistungen vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes mit einer 5-Sterne-„Meisterhaft“-Urkunde ausgezeichnet.....

 

 

 

 

 

 

Weiter

09.09.2016

 

Ausflug an den Bodensee im September 2016 

Vom 9.Sept. bis 11.Sept. 2016 fand bei wunderschönem Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen

unser diesjähriger Innungsausflug statt.

 

Einquartiert im Seehotel Kaiserstrand in Lochau, ...

 

 

 

 

Weiter

18.02.2016

Ski-und Waderausfahrt Februar 2016

Am Donnerstag, den 18. Februar fuhren wir mit 2 Fahrzeugen am späten Nachmittag nach Ratschings in Südtirol.

Im Alphotel Tyrol gut gelaunt angekommen, war es der Beginn eines wunderschönen gemeinsamen „Kurz-Ausstieg“ aus dem Alltag.

Bei traumhaftem Wetter ......

 

 

 

 

Weiter

05.12.2015

Adventsausflug nach Bad Wimpfen am 05.12.2015

Für diesen gemeinsamen Adventsausflug mit der Bau-Innung Calw-Nagold hatte man sich etwas besonderes einfallen lassen.Mit über 50 Teilnehmern war der Bus fast voll besetzt und gut gelaunt ging es los. Über die zahlreichen Gäste von der Innung Calw-Nagold freuten wir uns besonders. 

Der erste Zielpunkt war die Besichtigung vom Ziegelwerk Schmid in Bönnigheim. Hier fand eine Vorführung des „MörtelPad“ statt. Anschließend gab es ......

 

Weiter

10.09.2015

Ausflug vom 10-13. Sept. 2015 in den Harz

Der gemeinsame Ausflug mit der Bau-Innung Calw-Nagold führte dieses mal in die Harzer Berge. 

Der Harz ist das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands. Der Brocken mit einer Höhe von 1142 m der höchste Punkt. 

Am Donnerstag den 10.September begann die Fahrt über die Autobahn Richtung Göttingen, wo man abends im Maritim Berghotel in Braunlage zum Abendessen erwartet wurde und man seine Zimmer beziehen konnte. Von hieraus startete man am nächsten Tag zur Besichtigung der Fischzucht Zordel und nachmittags ging es dann mit der Schmalspurbahn hinauf zum Brocken. Hier wehte einem der Wind ganz schön um die Nase. Aber ...

 

Weiter

12.07.2015

 

Sommerfest der ÜBA 

 

Zum diesjährigen Sommerfest der ÜBA kamen über 70 interessierte Besucher von den Ausbildungs-Firmen der Innungen Pforzheim-Enzkreis und Calw-Nagold sowie Ausbilder von der Alfons-Kern-Schule. Anwesend waren auch Herr Thomas Möller und Herr Joachim Thomas vom Verband Bauwirtschaft Nordbaden, sowie Herr Morlock (KHS) und Herr Nagel (Kreishandwerksmeister).
Der große Hof, auf dem ansonsten hart gearbeitet wird, wurde von den  ....

 

Weiter

25.03.2015

 

Hauptversammlung im "Best Western Queens Hotel in Niefern-Öschelbronn

Tagesordnung

....

Weiter

21.01.2015

 

4-tägiger Ausflug, Messebesuch Bau München und Skiausfahrt


Über 10 Mitglieder nutzen die Möglichkeit einen Messebesuch auf der Bau in München mit einem einer Skiausfahrt zu verbinden. Die Messe Bau gab viele interessante Einblicke in den gesamten Baubereich. Beim gemeinsamen Skifahren bzw. Langlaufen ergaben sich viele nette Gespräche.

Weiter

10.10.2014

 3-tägiger Ausflug der Innungen Pforzheim-Enzkreis und Calw-Nagold

 

Über 30 Mitglieder nahmen an dem schönen und interessanten Ausflug teil. Am 1. Tag ging es entlang der Mosel nach Cochem in unser Hotel. Samstags wurde die ...

Weiter

26.09.2014

Feier zum 10-jährigen Bestehen der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis


Über 100 Gäste kamen in den schön geschmückten Ameliussaal in Niefern-Öschelbronn.
Herr Obermeister Dennig begrüßte die vielen Gäste und Ehrengäste von den Verbänden und der Politik.


In kurzweiligen Worten wurde die Geschichte der 3 Innungen –Mühlacker, Neuenbürg ,Pforzheim- erläutert. Als wichtiger Pfeiler der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis ist die ...

Weiter

14.12.2013

Adventsausflug

Gemeinsam mit der Bau-Innung Calw-Nagold führte uns unser diesjähriger Adventsausflug zum Kalksandsteinwerk Bienwald. Hier erhielten wir eine sehr informative Werksführung über die neueste Technologie.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir nach Bruchsal. Dort erwartete uns eine interessante Schloßführung. Eine Dame im Gewand der damaligen Zeit erläuterte uns in informativer aber auch in humorvoller Weise das Leben im Schloß in den verschiedenen Epochen.

Den Abschluß der Adventsausfahrt bildete der Besuch des Bruchsaler-Schloss-Weihnachtsmarktes. Die liebevoll dekorierten Marktstände, die verschiedenen Vorführungen und die stimmungsvolle Schloßbeleuchtung verzauberten die zahlreichen Teilnehmer

Weiter

27.11.2013

Preise für junge Bauhandwerker

Ludwig-Klee-Preisverleihung 2013

Manheim/Engelsbrand. Maximilian Maffert von der Firma Johan Bauer in Engelsbrand stand im Mittelpunkt eines Festakts in Mannheim. Der Maurer bekam den mit 1500 Euro dotierten Ludwig-Klee-Preis für seine Leistungen als Auszubildender überreicht.
Ebenfalls gewürdigt wurde Stefan Kälber von Flößer & Kälber in Ölbronn-Dürrn...

Weiter

12.10.2013

Dreierinnungstreffen

70 Teilnehmer erlebten gesellige Stunden, in denen Zeit für nette und informative Gespräche war. Nach einem Sektempfang und dem anschließenden sehr guten Abendessen wurden die beiden ehemaligen Vorstandsmiglieder, Herr Alfred Etzel und Herr Wolfgang Boger für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement...

Weiter

04.09.2013

Gesellenprüfung Sommer 2013 Maurer und Stahlbetonbauer

26 Prüflinge nehmen an den Prüfungen der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis teil. Alle 26 Prüfungsteilnehmer bestehen.

Am 25.07.2012 fand die diesjährige Gesellenprüfung der Maurer und Stahlbetonbauer bei der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis statt. Teilgenommen haben 19 Maurer und 7 Stahlbetonbauer. 4 Prüflinge freuen sich über die Qualifikation zum Kammerwettbewerb im September.

Weiter

09.07.2013

Die kleinen Maurer

Im Rahmen ihres Projektes „Berufe zum Hausbau“ besuchten die Kinder des katholischen Kindergarten St. Franziskus aus Niefern-Öschelbronn das Ausbildungszentrum der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis.

Weiter

06.11.2012

Stolz auf den Bauberuf
Ludwig-Klee-Preisverleihung 2012 und Baustammtisch „Oktoberfest“

Pressemitteilung Verband Bauwirtschaft Nordbaden e.V.:

Mannheim. „Eine erstklassige Ausbildung und Stolz auf den Bauberuf sind wichtig. Nicht nur für den Lehrling. Auch für das Bauwerk“, betonte Thomas Schleicher, Präsident des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden und des europäischen Bauverbandes FIEC bei der Preisverleihung des Ludwig-Klee-Preises 2012 am 25. Oktober im Ausbildungszentrum Bau in Mannheim

Weiter

30.10.2012

Freisprechungsfeier 2012

Die Wirtschaftsmacht von nebenan.
Kreishandwerkerschaft bereitet ihren Gesellen eine stimmungsvolle Gala.
Gute Leistungen und positive Prognosen im CCP bei Freisprechungsfeier.

Weiter

26.07.2012

Gesellenprüfung Sommer 2012 Maurer und Stahlbetonbauer

26 Prüflinge nehmen an den Prüfungen der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis teil. Zum ersten Mal sind die Beton- und Stahlbetonbauer in der Überzahl. Zwei Maurer fallen durch und trüben das Gesamtergebnis.

Weiter

12.01.2012

Wir können auf die Ausbildung stolz sein!
Ludwig-Klee-Preisverleihung 2011 mit Sonderpreisen

Mannheim. „Eure Berufsaussichten sind gut!“, beglückwünschte Michael Schmieder, Vorstandsvorsitzender der Ludwig-Klee-Stiftung, die Preisträger des diesjährigen Ludwig-Klee-Preises bei der Preisverleihung am 29. November 2011 im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft in Mannheim.

Weiter

19.12.2011

Gesellenprüfung Winter 2011-2012 Maurer und Beton- und Stahlbetonbauer

Tino Rost ist das Maß der Dinge. Praktische Prüfung mit 1,0. Am 15.12.2011 fand die diesjährige Winter-Gesellenprüfung der Maurer und Stahlbetonbauer bei der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis statt. Teilgenommen haben 2 Maurer und 1 Beton- und Stahlbetonbauer.

Weiter

22.12.2011

Dank und Anerkennung für Marita Teuscher

„In Anerkennung und Würdigung vorbildlicher Betriebstreue" lautete der Text der Urkunde, die Marita Teuscher neben der Treue-Medaille der Handwerkskammer aus den Händen von Hans-Günter Engelsberger entgegennehmen konnte.

Weiter

03.11.2011

Patrick Ritter 1. Landessieger

Patrick Ritter, von der Firma Jürgen Roller in Oberreichenbach, wurde in Mannheim 1. Landessieger. Er konnte sich gegen 7 weitere Bewerber durchsetzen. Ein schöner Erfolg auch für das Ausbildungszentrum der Bauinnung Pforzheim-Enzkreis.

Weiter

08.09.2011

Gesellenprüfung Sommer 2011 Maurer und Stahlbetonbauer
Stein auf Stein, alle 22 Prüflinge der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis bestehen.

Am 28.07.2011 fand die diesjährige Gesellenprüfung der Maurer und Stahlbetonbauer bei der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis statt. Teilgenommen haben 14 Maurer und 8 Stahlbetonbauer. Die jeweiligen Innungssieger freuen sich nun auf die kommenden Wettbewerbe.

Weiter

08.12.2010

Bauunternehmung Frank Tittel mit 5 Sternen ausgezeichnet!
Anerkennung für überdurchschnittliche Leistungen und Qualität

Die Bauunternehmung Frank Tittel aus Wiernsheim wurde am 24. November 2010 mit einer 5-Sterne „Meisterhaft“-Urkunde des Zentralverbandes des deutschen Baugewerbes ausgezeichnet.

Weiter

08.12.2010

Meisterhaft in der Leistung
Zahlreiche Baubetriebe mit Qualitätssiegel im Raum Nordbaden

„Das Billigste ist oft nicht das Günstigste“, so Gerd Wolf, Geschäftsführer der Firma Wolfbau aus Niefern-Öschelbronn beim Treffen der nordbadischen „Meisterhaft“-Betriebe am 20. September 2010 in Mannheim. Seine langjährige Erfahrung zeigt: „Viele Bauherren lassen sich bei der Auswahl einer Baufirma zunächst von vermeintlich günstigen Angeboten locken und müssen Lehrgeld bezahlen.

Weiter

20.10.2010

Dreier Innungstreffen am 20.10.2010

Das Dreierinnungstreffen wurde am 20.10.2010 in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte (üba) ausgerichtet. Die Teilnehmer des Unternehmerseminars der Servicegesellschaft-Bau waren an diesem Abend Gäste der Innung.
Als Unterhaltungsprogramm waren Beiträge des Chors aus Niefern-Öschelbronn.

Weiter

20.10.2010

Verleihung des Ludwig-Klee-Preises 2010
Auszeichnung für nordbadischen Baunachwuchs

Mannheim. Mit Stolz nahmen die sieben Preisträger ihre Auszeichnung aus den Händen von Michael Schmieder, dem Vorsitzenden der Ludwig-Klee-Stiftung, entgegen.

Weiter

14.06.2010

Innungsausflug nach Italien 02.06. - 06.06.2010

Der 5-tägigen Innungsausflug führte uns an die wunderschöne sorrentinische Halbinsel, die malerisch an der Steilküste liegt, nach Capri mit ihrem farbig-blütenprächtigen Ambiente und schließlich an die Traumküste Europas mit den malerischen Orten Positano, Amalfi und Ravaello.

Weiter

03.05.2010

Hauptversammlung 2010

Herr Hans-Peter Dennig ist als Obermeister der Bauinnung Pforzheim-Enzkreis wieder gewählt worden. Auch Arno Weiß und Gerd Wolf bleiben stellvertretende Obermeister der Innung.

Weiter

20.11.2009

Ehrungsabend Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis am 18.11.2009
Begrüßung und Grußworte vom Obermeister Herrn Hans-Peter Dennig mit Ehrungen

Die Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis freut sich, dass Sie alle unserer Einladung gefolgt sind. Der Grund unseres Zusammenkommens ist die Ehrung von überdurchschnittlichen Leistungen bei der Gesellenprüfung und der Ausbildung. Darum begrüße ich als erstes die Junggesellen, die mit ihrer Leistung hervorragend abgeschnitten haben.

Weiter

04.11.2009

25 Jahre Ludwig-Klee-Stiftung
Lothar Späth beglückwünscht Preisträger 2009 im Ausbildungszentrum Bau in Mannheim

„Wer am Bau richtig ausgebildet ist, hat eine Menge Chancen. Wir können weltweit mit unserer Qualität und unseren Ideen punkten. Dazu brauchen wir Führungskräfte ebenso wie Praktiker, die improvisieren und Probleme lösen können“, so Lothar Späth, ehemaliger baden-württembergischer Ministerpräsident,...

Weiter

28.09.2009

Rückblick Dreier-Innungstreffen 2009
Am 28. August 2009 auf der Pfirmann Ranch

Das diesjährige Dreier-Innungstreffen fand am 28. August ab 19 Uhr mit 120 Teilnehmern auf der Pfirmann Ranch statt. Die Mitglieder der Baugewerbe-Innung Recklinghausen waren derzeit auf der Studienfahrt in Pforzheim und waren an diesem Abend unsere Gäste.

Weiter

28.09.2009

Gesellenprüfung Sommer 2009 - Maurer und Beton- und Stahlbetonbauer
Gesellenprüfung erfolgreich bestanden

Am 30.07.2009 fand bei der Bau-Innung Pforzheim-Enzkreis, die Gesellenprüfung für Maurer und Beton- und Stahlbetonbauer statt an der 11 Maurer und 3 Betonbauer teilgenommen haben. Nach einer ca. einstündigen Arbeitsvorbereitung (Zeichnungen, Berechnungen, etc.) ging es ans Eingemachte und zwar an die Sichtmauerecke mit Durchgangsöffnung im Blockverband.

Weiter

02.12.2008

Auszeichnung für nordbadischen Baunachwuchs -
Verleihung des Ludwig-Klee-Preises 2008

1.500 Euro für den besten Nachwuchsmaurer und weitere 1.500 Euro für den besten Nachwuchs-Betonbauer gab es am 27. November 2008 bei der Preisverleihung des Ludwig-Klee-Preises 2008 im Ausbildungszentrum der nordbadischen Bauwirtschaft in Mannheim.

Weiter

30.09.2008

Rückblick Dreier-Innungstreffen
Am 28. September 2008 auf dem Gelände der Bauunternehmung Dennig in Remchingen

Am 28. September 2008 fand das schon traditionelle Dreier-Innungstreffen auf dem Gelände der Bauunternehmung Dennig in Remchingen satt. Unter den über 100 Teilnehmern waren Mitglieder mit Familien sowie Gäste, die mit unserem Handwerk verbunden sind.

Weiter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok